Das Wappen von Markt Remlingen

Wappen von Remlingen

Wappenbeschreibung

In Silber auf grünem Dreiberg ein Weinstock mit zwei goldenen Trauben und grünen Blättern.

 

Wappengeschichte

Aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt das älteste bekannte Gerichtssiegel mit Weinstock und Berg. Das Bild stellt den seit alters her betriebenen Weinbau im Gebiet um Remlingen dar. Nachdem die Gemeinde 1835 eine Wappenabbildung ohne Farbangaben eingereicht hatte, wurde das Wappen ministeriell genehmigt. Im Schrifttum des 19. Jahrhunderts kommt das Wappen allerdings nicht vor. Bei Hupp steht der Weinstock auf blauem Dreiberg.

Drucken